Inhaltsbereich

Auszug - Verschiedenes  

Sitzung des Kultur-, Jugend- und Sozialausschusses der Stadt Rehna
TOP: Ö 10
Gremium: Kultur-, Jugend- und Sozialausschuss der Stadt Rehna Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 03.12.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Amt Rehna, Besprechungsraum 1.20
Ort: Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


  • Frau Reh merkte an, dass man für entsprechende Aufgaben was das Kloster angeht Ansprechpartner finden müsste.
  • Frau Doßmann gab die Konzerttermine für das Jahr 2020 bekannt und erläuterte diese kurz. Den Ausschussmitgliedern lagen die Termine vor.
  • Herr Freuck merkte an, dass die Sitzungen des Kultur-, Jugend- und Sozialausschusses in Zukunft im Versammlungsraum des Amtes Rehna stattfinden sollen, da der Eingang barrierefrei ist.
  • Frau Cerny fragte nach dem Stand der Digitalisierung r den Sitzungsdienst.
    Protokollantwort:
    Die Stadtvertretung Rehna hat in Ihrer Sitzung am 19.09.2019 die Einführung des digitalen Sitzungsdienstes mit mobilen Endgeräten beschlossen. Die Umsetzung soll im Laufe des Jahres 2020 erfolgen. Die Mitarbeit beim digitalen Sitzungsdienst erfolgt mit privaten Geräten. Die Stadt Rehna zahlt je Legislaturperiode einen Zuschuss für die dienstliche Nutzung der privaten Geräte i.H.v. 200 €.
  • Frau Doßmann fragte, wie das Vorgehen bei einer Plakatierung läuft, z.B. Puppentheater.
    Protokollantwort: Ordnungsamt Frau Tietze
    Die Plakatierung muss beim zuständigen Ordnungsamt beantragt werden. Man erhält eine Genehmigung mit einem Auflagenkatalog. Aufzuhängen sind die Plakate nur an öffentlichen Straßenlaternen.