Inhaltsbereich

Auszug - Beschluss der 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2019  

Sitzung des Schulverbandes Rehna
TOP: Ö 7
Gremium: Schulverband Rehna Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 26.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Amt Rehna, Besprechungsraum 1.20
Ort: Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
0142/19FI/2019 Beschluss der 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2019
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Pahl
Federführend:Fachbereich II - Finanzen Bearbeiter/-in: Pahl, Silke
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

 


Sachverhalt:

Gemäß §161 Absatz 1 i.V. m. § 48 der Kommunalverfassung M-V, hat der Schulverband Rehna eine Nachtragshaushaltssatzung zu erlassen.

 

 

Beschluss:

Die Schulverbandsversammlung Rehna beschließt gemäß §161 Absatz 1 i. V. m. § 48 der Kommunalverfassung M-V die 1. Nachtragshaushaltssatzung 2019.

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite wird von bisher 120.000,00 Euro auf

neu 395.000,00 Euro festgesetzt.

Der Höchstbetrag der Kassenkredite bleibt mit 800.000,00 Euro unverändert.

Die Schulumlage bleibt mit 750.000,00 Euro (1.856,44 Euro pro Schüler) unverändert.

 


Abstimmungsergebnis:

Gesetzl. Anzahl Verbandsmitgl.: 5

davon anwesend: 4

Ja-Stimmen: 4

Stimmenthaltungen: -

 

Bemerkung: Auf Grund des § 24 Kommunalverfassung haben folgende Mitglieder der Gemeindevertretung weder an der Beratung noch an der Abstimmung mitgewirkt: -