Inhaltsbereich

Auszug - Verschiedenes  

Sitzung des Umweltausschusses der Stadt Rehna
TOP: Ö 7
Gremium: Umweltausschuss der Stadt Rehna Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 05.12.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 19:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Amt Rehna, Besprechungsraum 1.20
Ort: Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Birken am Gehweg  vom „Sternbergpark“ zur „hlenstraße“

Anwohner hatten angeregt, an den Birken einen Rückschnitt vorzunehmen. Es ist allerdings festzustellen, dass das Lichtraumprofil für einen Gehweg in ausreichendem Maße gegeben ist. Gegenwärtig wird kein Handlungsbedarf gesehen. Der Ausschuss wird sich die Bäume im belaubten Zustand ansehen.

Erstellung von Baumgutachten

Aus Gründen der öffentlichen Verkehrssicherheit ist für folgende Gehölze ist ein Gutachten zu erstellen:

Pappeln am Straßenrand Rehna i.R. Moosbeerkaten

Pappel am „Jungfernstieg“ in Rehna

Pappelreihe Nesow Kalkberg

Tanne Goethestraße, am Zebrastreifen

Das Gutachten ist von Herrn Franiel, Crivitz zu erstellen.

Abstimmungsergebnis:- einstimmig- dafür

Linden Radegastweg

Es wird kein Handlungsbedarf gesehen.

 

Herr Tews bedankte sich bei den Ausschussmitgliedern und Frau Buchholz über die sehr gute Zusammenarbeit im Jahr 2017.