Inhaltsbereich

Auszug - Beschluss zur Änderung der Geschäftsordnung  

Sitzung der Gemeindevertretung Schlagsdorf
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeindevertretung Schlagsdorf Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 06.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:45 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Schlagsdorf
Ort: Am Bülten 5, 19217 Schlagsdorf
0318/13HA/2013 Beschluss zur Änderung der Geschäftsordnung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr KarnatzBezüglich:
0893/11HA/2013
Federführend:Hauptamt Bearbeiter/-in: Gröll, Maria
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Nach § 17 KV M-V i. V. m. § 6 der Hauptsatzung der Gemeinde Schlagsdorf wird den Einwohnern, die das 14. Lebensjahr vollendet haben sowie natürlichen und juristischen Personen und Personenvereinigungen, die in der Gemeinde Grundstücke besitzen oder nutzen oder ein Gewerbe betreiben, die Möglichkeit eingeräumt, in der Einwohnerfragestunde Fragen an die Gemeindevertretung zu stellen und Vorschläge oder Anregungen zu unterbreiten.

 

In der Geschäftsordnung der Gemeindevertretung, in der die inneren Angelegenheiten der Gemeinde geregelt sind, ist in § 7 der Sitzungsablauf der Gemeindevertretersitzung genau festgelegt. Demnach wird die Einwohnerfragestunde in TOP 2 behandelt.

 

Auf Anregung des Bürgermeisters sollte im Sinne einer bürgernahen kommunalen Öffentlichkeitsarbeit die Einwohnerfragestunde nach dem Bericht des Bürgermeisters behandelt werden, damit die Einwohner auf diesen reagieren können, bzw. eventuelle Anfragen bereits geklärt sind.

Beschluss:

Beschluss:

Die Gemeindevertretung Schlagsdorf beschließt, den § 7 Abs. 1 der Geschäftsordnung der Gemeindevertretung Schlagsdorf dahingehend zu ändern, dass im Sitzungsablauf die Einwohnerfragestunde nach dem Bericht des Bürgermeisters festgesetzt wird.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Gesetzl. Anzahl Gemeindevertreter        : 11

davon anwesend                                 : 11

Ja-Stimmen                                          : 11

Nein-Stimmen                                      :  -

Stimmenthaltungen                               :  -

 

Bemerkung: Auf Grund des § 24 Kommunalverfassung haben folgende Mitglieder der Gemeindevertretung weder an der Beratung noch an der Abstimmung mitgewirkt: