Inhaltsbereich

Auszug - Antrag an LK NWM zur Erstattung der Kosten für kompostierbare Abfälle 2012  

Sitzung des Umweltausschusses der Stadt Rehna
TOP: Ö 6
Gremium: Umweltausschuss der Stadt Rehna Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 04.12.2012 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:15 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Amt Rehna, Besprechungsraum 1.20
Ort: Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Der Ausschussvorsitzende hat das Anschreiben des Amtes Rehna vom 19

Der Ausschussvorsitzende hat das Anschreiben des Amtes Rehna vom 19.11.2012 an den LK NWM vorgelesen. In der Stadt Rehna wird den Bürgern eine kostenlose Entsorgung von Grünabfällen angeboten. Es wird darum gebeten, dass der LK NWM (als Entsorgungsträger) die Kosten für die Entsorgung von Grün- und Strauchschnitt für das Jahr 2012  i.H.v. 6.000,00 € übernimmt. Bislang wurde diese Rückerstattung abgelehnt. Nun wird nochmals um einen Gesprächstermin gebeten.

 

Hinweis von Herrn Drews: Die Annahme von Gehölzschnittgut muss sich auf kleines Geäst beschränken (ca. 2 – 3 cm starke Äste). Alles, was darüber hinaus geht, verursacht zu hohe Kosten (zu hohe Entsorgungs- oder Schredderkosten). Hier muss eine Regelung getroffen werden, um entsprechende Grenzen zu setzen. Mit dieser Problematik wird sich der Umweltausschuss im nächsten Jahr beschäftigen. Die Ausschussmitglieder werden aufgefordert, in der nächsten Sitzung Vorschläge diesbezüglich zu unterbreiten.