Inhaltsbereich

Auszug - Beratung über den Haushaltsplanentwurf 2012  

Sitzung der Gemeindevertretung Carlow
TOP: Ö 6
Gremium: Gemeindevertretung Carlow Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 17.01.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Carlow
Ort: Rehnaer Straße 18, 19217 Carlow
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

 

Herr Baltz gibt einige grundsätzliche Erläuterungen zum neuen kommunalen Haushaltsrecht (NKHR-MV)

Herr Baltz gibt einige grundsätzliche Erläuterungen zum neuen kommunalen Haushaltsrecht (NKHR-MV).

 

Herr Baltz bittet um Übergabe folgender Unterlagen/Informationen/Erläuterungen:

 

→ Doppik M-V (Erläuterungsbroschüre)

→ Übersicht der Produkte, die in Carlow eingerichtet worden sind

→ Welche Ausgaben sind in den jeweiligen Produkten?

     (z.B. Produkt Gasversorgung = 2,4 TEUR, kann so nicht stimmen)

→ Gliederung innerhalb der Produkte

→ Welche Unterabschnitte sind in welche Produkte gelangt?

→ Darstellung, wie das Vermögen bewertet wird (für Carlow)

→ angewendeter Kontenplan für die Gemeinde Carlow

 

Es wird herausgestellt, dass der Haushaltsplanentwurf so nicht verständlich ist. Die aufgeführten Punkte müssen abgearbeitet bzw. eingearbeitet werden.

Verantwortlich: Kämmerei

 

Weiterhin wird die Kämmerei gebeten, das vorläufige Ergebnis für 2011 zusammenzustellen.

Für Frau Freuck sollen bitte alle Ausgaben für die Schule Carlow aus dem Jahre 2011 aufgelistet werden (damit Vergleich zu 2012 möglich).

Verantwortlich: Kämmerei

 

Herr Baumann stellt heraus, dass für das Kalenderjahr 2012 voraussichtlich mehr Einnahmen und weniger Ausgaben (Umlagen) zu verzeichnen sind.

In diesem Zusammenhang wird die Kämmerei gebeten zu prüfen, ob unter Umständen Zwischentilgungen für die Kreditlast möglich sind.

  Verantwortlich: Kämmerei