Inhaltsbereich

Auszug - Verschiedenes  

Sitzung der Gemeindevertretung Carlow
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeindevertretung Carlow Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 17.01.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Carlow
Ort: Rehnaer Straße 18, 19217 Carlow
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

 

Frau Keller fragt nach der Beantwortung des Schreibens von Frau Hesse:

Frau Keller fragt nach der Beantwortung des Schreibens von Frau Hesse:

 

Herr Baumann:

- Frau Hesse wird zur Bürgersprechstunde eingeladen und hier sollen dann die Punkte

  besprochen werden

 

- im Bereich des Weges von der Badestelle zum „Grünen Aussichtsturm“ erfolgt ein

  Pflegeschnitt (Biosphäre hat zugestimmt)

- Kopfweiden an der Badestelle und am Weg zum Aussichtsturm werden geköpft

  (Biosphäre hat zugestimmt)

Verantwortlich: Bauamt

 

- Klärung der Wegeverbindung (über Privatgrundstück) steht noch aus, Amt steht in

  Verhandlung

 

- eine Wegekonzeption im dargestellten Bereich existiert nicht

- Frau Dr. Schütze bestätigte auf Anfrage, dass kein Konzept vorliegt

 

- zu den Wasserständen und der geplanten Fischtreppe wurde sich hinreichend

geäußert

 

- Sanierung Badehaus – Stellungnahme der Gemeinde erst nach Vorlage eines

 tragfähigen Konzepts

 

 

Verkauf altes Spritzenhaus in Neschow:

- Gemeinde erklärt Verkaufsbereitschaft bei 20 % über Verkehrswert, zzgl. der

  Kosten für die Wertermittlung (Gutachten)

- entsprechende Beschlussvorlage soll bitte vorbereitet werden

- parallel sollte Gespräch mit Erwerber geführt werden, ob grundsätzliche

  Kaufbereitschaft besteht

Verantwortlich: Kämmerei

 

Ausgleichspflanzung für Straßenbau in Stove:

- gemäß Bilanzierung müssen 12 Bäume (16/18 StU für einheimische Laubbäume

bzw. 10/12 StU für Obstbäume) gepflanzt werden

- es sollen Obstbäume gepflanzt werden!

- Standortvorschlag

            - entlang der K-Straße nach Groß Molzahn

            - entlang der Gemeindestraße nach Kuhlrade

           Verantwortlich: Bauamt

 

Stellungnahme zur grundsätzlichen Aufnahme von Migranten:

 

Frau Thorandt:

- Kulturkreis hat Gelder gesammelt und spendet eine „Federfigur“ für den Spielplatz

 

- Kulturkreis hat Brief bezüglich der Meinungsbildung zur „prinzipiellen Öffnung der

  Gemeinde für Migranten“ an die GV verschickt – bis dato keine Stellungnahme!

 

            - nach längerer Diskussion wird Folgendes vereinbart:

- Kulturkreis verfasst entspr. Schreiben und die GV bezieht Stellung

 

Rechnungsprüfungsausschuss:

 

Herr Baltz:

- Frau Keller, Herr Bockwoldt und Herr Baltz haben vier Prüfungen durchgeführt

- es wurden kleinere Unregelmäßigkeiten gefunden, aber keine gravierenden

  Auffälligkeiten

- Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses folgt