Inhaltsbereich

Auszug - Beschluss zur Erneuerung der Straßendecke der Gemeindestraße L 02 - Brützkow  

Sitzung des Finanzausschusses der Stadt Rehna
TOP: Ö 7
Gremium: Finanzausschuss der Stadt Rehna Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 29.11.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Versammlungsraum des Langen Hauses
Ort: Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
0789/11BA/2011 Beschluss zur Erneuerung der Straßendecke der Gemeindestraße L 02 - Brützkow
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Buchholz, Antje
Federführend:Bauamt Bearbeiter/-in: Kröhnert, Antje
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Die Stadt Rehna beabsichtigt, die gemeindliche Verbindungsstraße L 02 – Brützkow instand zu setzen.

Derzeit ist die Gemeindestraße mit einer Makadandecke (Bituminöse Decke aus grobkörnigem Gestein (Geröll/Splitt) mit Teer oder Asphalt gebunden) befestigt.

Die Straßenbefestigung ist ausgesprochen löchrig und kann für den Straßenverkehr nur noch sehr eingeschränkt genutzt werden.

Die Planungen sehen eine bituminöse Instandsetzung vor, die sich aus folgenden Arbeitsschritten zusammensetzt:

 

1.          gründliche Reinigung der vorh. Befestigung mittels Saugkehrbesen

2.          Anspritzen von 0,3 – 0,5 kg/m2 Haftkleber

3.          Aufbringen einer Asphalttragschicht als Profilausgleich

          AC 22 TN, B 70/100 gem. ZTV Asphalt-StB 07

4.          Anspritzen von 0,3 – 0,5 kg/m2 Haftkleber

5.          Aufbringen einer Asphaltdeckschicht

          AC 8 DN gem. ZTV Asphalt-StB 07

 

Das Aufbringen einer Asphalttragschicht als Profilausgleich wird notwendig, da durch die Querneigung (mind. 2,5 %) erreicht wird. Gleichzeitig gewährleistet der Profilausgleich einen homogenen Einbau der Asphaltdeckschicht.

Nach der bituminösen Instandsetzung der Gemeindestraße wird der vorhandene Graben- bzw. Muldenbereich nachprofiliert, um eine ordnungsgemäße Entwässerung des Straßenkörpers sicher zu stellen.

Die Baukosten für diese Maßnahme betragen lt. Kostenschätzung 60.000,00 €. Im Rahmen des Programms zur Erneuerung von Straßendecken kommunaler Straßen 2011 (Schlaglochprogramm) kann über das Innenministerium M-V ein zinsloses Darlehen über einen Zeitraum von 5 Jahren gewährt werden. Ein entsprechender Antrag dazu wurde gestellt.

 

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

Die Stadt Rehna beschließt die bituminöse Instandsetzung der Gemeindestraße L 02 – Brützkow unter der Voraussetzung der Gewährung eines zinslosen Darlehens im Rahmen des Schlaglochprogramms.

Die Kosten sind in den Haushalt  der Stadt Rehna einzustellen.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Gesetzl. Anzahl Ausschussmitgl.            : 9

davon anwesend                                 : 8

Ja-Stimmen                                          : 8

Nein-Stimmen                                      : -

Stimmenthaltungen                               : -

 

Bemerkung: Auf Grund des § 24 Kommunalverfassung haben folgende Mitglieder der Gemeindevertretung weder an der Beratung noch an der Abstimmung mitgewirkt: -