Inhaltsbereich

Auszug - Beschluss zum Ausbau der "Seestraße" in der Ortslage Kirch Grambow  

Sitzung der Gemeindevertretung Wedendorf
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeindevertretung Wedendorf Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 01.03.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:40 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Feuerwehrgebäude Wedendorf
Ort: Seestraße 5 a, 19217 Wedendorf
0152/17BA/2011 Beschluss zum Ausbau der "Seestraße" in der Ortslage Kirch Grambow
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Buchholz, Antje
Federführend:Bauamt Bearbeiter/-in: Kröhnert, Antje
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Die Gemeinde Wedendorf beabsichtigt den Ausbau der „Seestraße“ in der Ortslage Kirch Grambow. Derzeit ist die „Seestraße“ mit Lesepflaster schlechtester Qualität befestigt, abschnittsweise ist eine wassergebundene Befestigung zu verzeichnen. Insgesamt sind die Straßenverhältnisse in diesem Bereich so desolat, dass ein ordnungsgemäßes Passieren dieser Straße kaum noch gegeben ist. Die Oberflächenentwässerung ist nicht organisiert.

Die Planung sieht vor, die Straße mit Asphalt zuzüglich einer Natursteingosse zu befestigen. Im Zuge des Ausbaus der OD Wedendorf konnte die Gemeinde Wedendorf einen Teil der Pflastersteine (Granitgroßpflaster 15/17 cm) käuflich erwerben. Diese Steine können für die Gosse verwendet werden. Das anfallende Oberflächenwasser wird über die Gosse erfasst und einem RW-Kanal zugeführt. Die Ausbaulänge beträgt ca. 270 m. Der Ausbau der Fahrbahn ist in 3,50 m Breite vorgesehen. Die Gesamtkosten gemäß vorliegender Kostenschätzung betragen 165.000,00 €. Für die Maßnahme wird eine Förderung im Rahmen der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILERL M-V) beantragt. Der Fördersatz liegt bei 65 % der förderfähigen Kosten (Brutto). Der finanzielle Eigenanteil der Gemeinde Wedendorf beträgt 58.000,00 €.

Beschluss:

Beschluss:

Die Gemeinde Wedendorf beschließt den Ausbau der „Seestraße“ in der Ortslage Kirch Grambow entsprechend der vorliegenden Planung und unter Voraussetzung der Gewährung von Fördermitteln  (ILERL M-V). Ein entsprechender Förderantrag ist zu stellen.

 

Nach eingehender Diskussion wurde zu diesem Tagesordnungspunkt folgendes festgelegt:

Für den Ausbau der Seestraße in Kirch Grambow sind die zu erwartenden Ausbaubeiträge zu kalkulieren. Als Grundlage sollen die Kosten für die drei verschiedenen Ausbauvarianten (Asphalt, Natursteinpflaster, Betonrechteckpflaster) dienen.

 

Der Beschlussvorschlag ist wie folgt zu erweitern:

Die Kosten für die Gemeinde und Anlieger für die drei verschiedenen Ausbauvarianten (Asphalt, Natursteinpflaster, Betonrechteckpflaster) sind erneut zu prüfen. Die endgültige Entscheidung, welche Variante gewählt wird, wird gesondert beschlossen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Gesetzl. Anzahl Gemeindevertreter        : 7

davon anwesend                                 : 7

Ja-Stimmen                                          : 7

Nein-Stimmen                                      : -

Stimmenthaltungen                               : -

 

Bemerkung: Auf Grund des § 24 Kommunalverfassung haben folgende Mitglieder der Gemeindevertretung weder an der Beratung noch an der Abstimmung mitgewirkt: