Inhaltsbereich

Auszug - Beschluss über die Umbenennung der "Dorfstraße" in Campow  

Sitzung der Gemeindevertretung Utecht
TOP: Ö 12
Gremium: Gemeindevertretung Utecht Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 28.09.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Utecht
Ort: Seeweg 2, 19217 Utecht
0295/15BA/2010 Beschluss über die Umbenennung der "Dorfstraße" in Campow
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Evelyn Kreße
Federführend:Bauamt Bearbeiter/-in: Kreße, Evelyn
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Auf Grund des Erlasses des Innenministeriums zur Notwendigkeit der eindeutigen Bestimmungsortangabe von Straßennamen hat die Gemeinde entschieden, die “Dorfstraße” in Campow umzubenennen. Mit der Umbenennung wird erreicht, das akute Verwechslungsgefahren von Straßen innerhalb einer Gemeinde vermieden werden, was besonders in Notfällen eine wichtige Rolle spielt.

 

Die “Dorfstraße” in Campow wird in 2 Teilbereiche  (sh. Luftbild) unterteilt.

 

Teilbereich 1:

Teil der „Dorfstraße“, der von der Kreuzung in Campow in Richtung Nordwesten abzweigt (bisher Haus-Nr. 1 – 7a).

 

Wird umbenannt in:......................................................................................

 

WBZ-Nr. 002, Str.-Nr. 02 (bleibt)

Die Hausnummern werden neu zugeordnet. Die Zuordnung erfolgt durch das Bauamt.

 

Teilbereich 2:

Teil der „Dorfstraße“, der von der Kreuzung in Campow in Richtung Süden verläuft (bisher H-Nr. 8- 16).

 

Wird umbenannt in:.........................................................................................

 

WBZ-Nr. 002, Str.-Nr. 04 (neu)

Die Hausnummern werden neu zugeordnet. Die Zuordnung erfolgt durch das Bauamt.

 

Teilbereich 3:

Teil der Straße von der Ortsmitte in Richtung Utecht wird umbenannt wird umbenannt in „Utechter Straße“.

Beschluss:

Beschlussvorschlag:

Die Gemeindevertretung beschließt, die ehemalige „Dorfstraße“ in Campow in 2 Teilbereiche zu gliedern und die Teilbereiche wie folgt zu benennen:

                       

Teilbereich 1:....................................................................

Teilbereich 2:.....................................................................

 

Die Straße ist entsprechend zu beschildern. Die Hausnummernvergabe erfolgt durch das Bauamt. Die Information der Haushalte erfolgt schriftlich durch das Bauamt. Für die betroffenen Einwohner besteht Ummeldepflicht. Die Kosten der Ummeldung trägt jeder Einwohner für sich.

 

Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt, die ehemalige „Dorfstraße“ in Campow in 3 Teilbereiche zu gliedern und die Teilbereiche wie folgt zu benennen:

                       

Teilbereich 1:             Zum Anger

Teilbereich 2:             Bäker Weg

Teilbereich 3:             Utechter Straße

 

Die Straße ist entsprechend zu beschildern. Die Hausnummernvergabe erfolgt durch das Bauamt. Die Information der Haushalte erfolgt schriftlich durch das Bauamt. Für die betroffenen Einwohner besteht Ummeldepflicht. Die Kosten der Ummeldung trägt jeder Einwohner für sich.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Gesetzl. Anzahl Gemeindevertreter        : 7

davon anwesend                                 : 7

Ja-Stimmen                                          : 7

Nein-Stimmen                                      : -

Stimmenthaltungen                               : -

 

Bemerkung: Auf Grund des § 24 Kommunalverfassung haben folgende Mitglieder der Gemeindevertretung weder an der Beratung noch an der Abstimmung mitgewirkt: